ÜBER UNS

Die Merck'sche Gesellschaft für Kunst und Wissenschaft entstand 1968 in der Rechtsform eines eingetragenen Vereins aus privaten Mitteln der Familie Merck und wird seitdem von dieser finanziell getragen.

Nach seiner Satzung verfolgt der Verein ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke durch Förderung der Wissenschaft und der Kunst. Es werden künstlerische und wissenschaftliche Projekte unterschiedlicher Ausrichtungen gefördert, die entweder einen Bezug zur Rhein-Main-Region, speziell zur Stadt sowie zum Regierungsbezirk Darmstadt haben oder einen wissenschaftlichen Bezug zu den Unternehmensbereichen, in denen die Merck KGaA aktiv ist.

Beispiele für Fördermaßmahmen aus den letzten Jahren sind:

 • Promotions- bzw. Postdoc-Stipendien für Spitzenforscher im Bereich Chemie und Pharmazie

 • Restaurierung denkmalgeschützter Gebäude oder kunsthistorisch bedeutsamer Projekte

 • Museumsunterstützungen

 • Musikförderung

 • Ausstellungsfinanzierungen

 • Wissenschaftliche Bucheditionen

 • Pädagogische Projekte